Home

Zurück 04.06.2016

Öffnen Sie das Tor zum Industriestandort Wallis und stellen Sie Ihre eigene Creme her!

Den Industrie- und Technologiestandort Wallis der breiten Öffentlichkeit vorstellen – dies ist das Ziel der von der Stiftung The Ark und Valais Wallis Promotion organisierten Besichtigungen. Die KMU Arval und Pharmalp, die Forschungsinstitute Mediplant und Agroscope sowie der Technologiestandort PhytoArk haben eine halbtägige interaktive Besichtigung zur Entdeckung der Alpenpflanzen und ihrer natürlichen Inhaltsstoffe zusammengestellt. Diese Veranstaltungen werden am 14. Juni und 20. Oktober 2016 stattfinden. Anmeldungen werden jetzt entgegengenommen (begrenzte Teilnehmerzahl).

Die Besichtigung wird um 14.00 Uhr mit der Vorstellung der Laboratoires Biologiques Arval in Conthey beginnen. Dieses innovative KMU verwertet natürliche Inhaltstoffe aus dem Wallis, um daraus Produkte mit hoher Wertschöpfung, insbesondere Kosmetika, herzustellen. Nach der Besichtigung des Arval-Werks wird die Gruppe zum Technologiestandort PhytoArk weiterfahren. Von der Pflanze bis zur Kosmetikprodukt: die vor Ort ansässigen Unternehmen bieten Ihnen die Möglichkeit, die gesamte Wertschöpfungskette zu entdecken.

Herstellung Ihrer eigenen Creme
Ein didaktischer Workshop wird es den Teilnehmenden ermöglichen, ihre eigene Creme herzustellen und die Feinheiten der Kultivierung des Edelweiss zu entdecken. Das KMU Pharmalp wird einige Geheimnisse der Herstellung seiner verschiedenen Produkte verraten, unter anderem seiner Kräuterbonbons „Pastilles des Alpes“, seiner probiotischen Produkte und seiner Cremes auf Alpenpflanzenbasis.

Für diese Besichtigung wird ein symbolischer Beitrag von 10.- CHF pro Person verlangt, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl).

Zusätzliche Informationen und Anmeldungen:
http://www.valais.ch/de/info/landingpage/betriebsbesichtigung/phytoark   

Fondation The Ark - Route du Rawyl 47 - 1950 Sion - Suisse | Intranet The Ark